Berg Bondone

Camping village Laghi di Lamar
Im Sommer

Im Sommer ist der Monte Bondone das ideale Urlaubziel für Touristen, Sportler, Bergliebhaber und Familien, die für ein paar Stunden Erholung suchen. Der Bondone bietet ausgestattete Wanderwege für alle Schwierigkeitsgrade an, ideal sowohl für kurze Spaziergänge als auch für Tagesausflüge. Es gibt auch viele sportliche Aktivitäten, die ausgeübt werden können, wie z. B. Reiten, Mountainbike fahren, Tennis spielen, Rollschuhlaufen, Klettern und Paragliding.
Auf dem Gebiet der Viote befindet sich das „Centro di Ecologia Alpina“ (Zentrum für alpine Ökologie) und der Alpine Botanische Garten, in dem man mehr als zweitausend Arten von Bergpflanzen aus fünf Kontinenten finden kann. Man kann vom Viote-Becken aus losgehen und eine Wanderung im Naturschutzgebiet „Riserva Naturale integrale delle Tre Cime“ unternehmen, das seinen Namen von den drei Gipfeln (Cima Verde, Doss d’Abramo, Cornetto) hat, die das Becken krönen. Alle drei Gipfel sind über Panoramawege erreichbar. Der Aufstieg zu Fuß zum Gipfel Cima Palon (2090 m) ermöglicht einen beeindruckenden 360 Grad Panoramablick auf die Stadt Trient, auf das Etschtal, auf die Paganella, auf die Brenta, auf den Adamello Gletscher und auf den Gardasee. Man kann dieses Ziel alternativ ab Mitte Juli auch mit der Seilbahn erreichen. Von den grünen Wiesen des Monte Bondone kommen die Kräuter, die für die sogenannten „Heubäder“ verwendet werden. Diese Heubäder sind eine therapeutische Praxis, die schon im letzten Jahrhundert von der lokalen Bevölkerung, bei durch chronische Arthrose verursachten Krankheiten, angewandt wurde. In Vigolo Baselga und Garniga Terme (wo es eine gut ausgestattete Badeanstalt gibt) kann man sich dieser Therapie unterziehen.

Im Winter

Für Wintersport- und Naturliebhaber ist der Monte Bondone während der Winterzeit ein wahres Paradies. Im weiten und sonnigen Becken der Viote gibt es Langlaufloipen die sich mit einer Länge von fast 30 km durch die reiche alpine Vegetation schlängeln. Für Liebhaber des alpinen Skisports , gibt es ein Pistenkarussell von neun Pisten mit einer Gesamtlänge von 13 km, größtenteils mit Kunstschnee präpariert, was Skifahrer aller Leistungsklassen zufrieden stellt. Es gibt vier blaue Pisten für Anfänger, fünf anspruchsvolle rote Pisten für erfahrene Skifahrer und vom Gipfel Cima Palon eine 1830-Meter-lange schwarze Piste für Wagemutige. Auch wer modernere Sportdisziplinen wie Snowboarding und Carving ausübt, findet am Bondone die für ihn geeignete Piste in dem neu angelegten Snow-Park Gebiet. Für Skibergsteiger und Skitourengeher gibt es mehrere Möglichkeiten über mehr oder weniger anspruchsvolle Routen, 2000 Meter hohe und auch höhere Gipfel zu erreichen. Zwei Skischulen mit mehr als zwanzig professionellen Skilehrern stehen jedem zur Verfügung, der einen Sport von Grund auf lernen oder seinen Stil verbessern möchte.

TEILEN AUF

Entdecken Sie das Gebiet

Menü